Sommer – Reifezeit

Oliven an einem Baum

Vieles hat sich entwickelt und ist erblüht. Das Leben konfrontiert mit der physiologischen Fruchtbarkeit, der potentiellen Mutterschaft, der Gestaltung von Lebenskonzepten in Bezug auf den beruflichen Werdegang, dem Kreieren sozialer Netzwerke und der Forderung auszuwerten und zu sortieren, was und wer im Leben präsent sein sollte.

Die Persönlichkeit erfährt das Leben aus vielfältigen Perspektiven des Frau-Seins: Enkelin deiner Großeltern, Tochter deiner Eltern, Schwester deiner Geschwister, Freundin deiner Freunde und Freundinnen, Nichte deiner Onkel/Tanten, Cousine der Kinder deiner Onkel/Tanten, Partnerin deines Lebensgefährten oder Ehefrau deines Ehemannes, Mutter deiner Kinder, Frau im Beruf.

All diese Rollenvielfalt unterliegt im Laufe des Lebens der erwachsenen Frau schwerpunktmäßigen Betonungen, die in der Gewichtung nicht immer den eigenen Wünschen und Vorstellung entsprechen.

Wir schauen uns an was aus der Balance geraten ist und nach Ausgleich sucht, und uns helfen die Fragen:

Was soll sich in meinem Leben erfüllen?
Was habe ich in die Wege geleitet?
Was wartet auf einen Anstoß?

Welche Rolle spiele ich hier überhaupt?

Wir nutzen Techniken aus der Gestalttherapie, dem Psychodrama und weitere „Schätze“ aus der Psychotherapie um Fragmente von Persönlichkeitsaspekten in einem größeren Rahmen Halt und Verständnis zu geben.

Körper, bitte bewege mein Herz und meine Seele

Tanz, Bewegung, Musik helfen uns tief in unsere Körper zu finden und im Kontakt mit uns selbst zu sein, Herz und Seele zu berühren.

Feueratem

Kraft, Lebendigkeit und Lust in unserem Becken zu erwecken und zu spüren hat nicht zwingend etwas mit sexueller Interaktion in Verbindung mit einem Mann zu tun. Es ist eine unabhängige lebendige Kraft in unserem Körper, und dieses energetische Strömen erwecken wir mit Tanz und Musik aus dem afrikanischen und lateinamerikanischen Kulturkreis, ebenso mit spielerischem orientalischem Bauchtanz und mit Techniken aus der Biodynamischen Körperarbeit.

Chakra-Atmung / Die Innere Flöte

Du lernst eine Technik der Chakren-Atmung. Die feinen Ströme helfen in sanfter und doch kraftvoller Weise Blockaden zu „erweichen“.

Energie-und Körperarbeit

Wir nutzen Techniken aus der Biodynamischen Körperpsychotherapie, der Orgodynamik und der Reichianschen Therapie um uns wieder mit der Wahrnehmung süßen Fließens in Verbindung zu bringen, dahin zu gehen wo alles gut ist.

Der Beckenboden

Der Beckenboden als tragendes Fundament unseres Körpers erfüllt verschiedene Funktionen. Die Muskulatur des Beckenbodens beeinflusst unser urogenitales System und die Ausscheidungsfunktionen des Verdauungsapparates, und er sorgt dafür dass die Organe des Unterbauches an der richtigen Stelle bleiben. Ein gesunder Beckenboden ermöglicht auf der körperlichen Ebene das Erleben lustvoller Sexualität.

Senkungstendenzen, die Belastung des Beckenbodens durch Schwangerschaft, häufiges Heben und Tragen, ungewollt heftige sexuelle Aktion, Verdauungsbeschwerden und diverse andere belastende Lebenssituationen erfordern ein aktives Gegensteuern durch spezielles Training in jenem Bereich um diese fundamentale Körperebene funktionstüchtig zu halten.

Sanfte Beckenbodenübungen aus dem Tanzberger Konzept und der Elsa Gindler Arbeit helfen, unsere Beckenbodenmuskulatur wieder zu tonisieren.

Anima – deine weibliche Seele

Kreative Trance- eine Entdeckungsreise

In der freien Natur

Mit Wein, Weib und Gesang feiern wir im Kreis der Frauen

….es geht auf dem nächsten Blatt weiter