Entspannungstherapie, klassische Entspannungsverfahren, Meditation, achtsamkeitsbasierte Stressreduktion


Entspannung gefällig?
Ich begleite Sie gerne beim Erlernen einer effektiven Methode zur Entspannungsförderung und Stressbewältigung.

Progressive Muskelentspannung/ Relaxationstherapie nach Jacobson

nach Edmund Jacobson ist ein methodisches Verfahren, welches die Fähigkeit des Körpers zum Ent-spannen, zum Los-lassen unterstützt. Diese psychosomatische Technik ist seit langem ein anerkanntes und bewährtes Mittel zur Stress-Entlastung. Durch Bewusstmachung der Atmung und Training bestimmter Muskelpartien kann in relativ kurzer Zeit eine positive Wirksamkeit auf das körperlich-seelische Befinden beobachtet werden. In weiteren Schritten wird die Körperwahrnehmung vertieft und mit Hilfe der Vorstellungskraft die emotionale Erinnerungsfähigkeit an das Wohlgefühl aktiviert, sodass die Übungsfolgen ermöglichen, den guten Muskelspannungszustand ohne direktes Körpertraining zu erreichen. Die Technik ist somit jederzeit und allerorts einsetzbar und fördert das Bewusstsein der wechselseitigen Wirkkräfte von Körper, Geist und Seele.

Autogenes Training / AT 1  + AT 2

Bewährtes Verfahren als therapeutische Methode zur Stressentlastung und Verbesserung psychosomatischer Beschwerdebilder.

  • Entlastet das vegetative Nervensystem
  • Reduziert die Stressanfälligkeit
  • Reguliert die Organtätigkeiten
  • Aktiviert die Selbstheilungskräfte
  • Unterstützt das Regenerationsvermögen
  • Fördert einen gesunden und tiefen Schlaf
  • Hilft beim Entspannen während der Geburt

Stressbewältigung, Entspannungstherapie & körperpsychotherapeutische Bewegungstherapie

Hier könne Sie lernen,
wie entspannungstherapeutische und körperpsychotherapeutische Maßnahmen Ihnen helfen, den Alltag müheloser und stressreduziert zu bewältigen.
Mit dem Erwerb entspannungs-und körperpsychotherapeutischer Fähigkeiten können folgende Risiken minimiert oder verhindert werden:

  • Erschöpfungszustände
  • Körperliche Krankheiten durch emotionale Belastung
  • Körperliche Krankheiten durch Überforderung und Reizüberlastung
  • Körperliche Krankheiten durch Bewegungsmangel
  • Beziehungs-und Kontaktschwierigkeiten durch erhöhtes Reizpotenzial
  • Unzufriedenheit durch mangelnde Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse der eigenen Person
  • Unzufriedenheit durch mangelnden Kontakt und soziale nährende Beziehungen
  • Unfähigkeit zur Abgrenzung gegenüber anderen bei grenzüberschreitendem Verhalten
  • Mangelnde Fähigkeit zur Selbstbehauptung

Zum Herunterladen (als PDF-Datei)

Termine

 

Meditation

Sei gut zu deinem Körper, damit deine Seele Lust hat, dort zu bleiben.

Sie lernen bewährte Techniken kennen, deren Grundlage die bewusste Achtsamkeit bildet.
Das Repertoire beinhaltet mannigfache Meditationstechniken, sodass Sie herausfinden
können mit welcher Methode Sie für sich weiter experimentieren möchen.

Bitte fordern Sie bei Interesse einen Informationsflyer in der Praxis an